STYLE: Meine „Fashion-Week“

MyFashionWeek_kklovesfashioZugegeben: Mein letzter „Fashion-Week“-Beitrag liegt – ähämm – ein Weilchen zurück. Nun war es natürlich nicht so, dass ich in diesen langen Wochen nichts getragen habe ( 😉 ) – ich kam nur einfach nicht dazu, meinen Look jeden Tag „festzuhalten“. Wenn Ihr auch ab und zu Outfits postet, wisst Ihr ja bestimmt, wie es ist: mal fehlt die Zeit, mal das Licht, mal das Equipment. Diese Woche meinte es in diesen Fällen aber (endlich) mal wieder gut mit mir – et voilà: das Ergebnis seht Ihr hier. Viel Spaß mit meinem „modischen Wochen-Rückblick“. Weiterlesen

how-to-wear: Seidentuch als Bandana

BandanaKürzlich fragten mich gleich mehrere Freundinnen „offline“ um Rat, wie denn bitte schön ein Seidentuch am besten zu tragen sei. Die meisten haben so ein gutes Stück zu Hause, wo es dann im Schrank ein tristes Dasein fristet, da keiner es so richtig zu nutzen weiß. Ich möchte hier nun echt nicht die Seidentuch-Expertin raushängen lassen, aber ich persönlich trage so ein hübsches Accessoire sehr gerne. Und zwar in den verschiedensten Varianten an den verschiedensten Körperstellen 😉 Deshalb (das wussten meine Freundinnen natürlich) konnte ich diesbezüglich durchaus den ein oder anderen Tipp geben. Und diese will ich Euch natürlich auch nicht vorenthalten. Deshalb hier auch gleich ein neues „how-to-wear“ zum Thema Seidentuch. Heute dreimal als Bandana am Kopf getragen. Viel Spaß ♥

how-to-wear: Overknee-Strümpfe

Overknee_Struempfe_howtoweaVon meinen geliebten Overknee-Stiefeln habe ich Euch hier ja schon erzählt. Ähnlich vernarrt bin ich momentan außerdem in Overknee-Strümpfe, die ich sage und schreibe ein Jahr lang in der Schublade hatte, bevor ich sie nun zum ersten Mal trug… Na ja – gut Ding will eben manchmal Weile haben. Das kennt Ihr bestimmt auch. In meiner neuen Rubrik „how-to-wear“ (hihi: neues jahr – neue Rubrik, das passt doch perfekt 😉 ), möchte ich Euch ab sofort mit Styling-Varianten überraschen, die mir zu bestimmten Stücken so einfallen. Aus gegebenem und erwähntem Anlass sind nun also meine Overknee-Strümpfe dran. Ich hoffe, Euch gefallen meine Ideen! Falls Ihr weitere Vorschläge des Overknee-Strumpf-Stylings habt, lasst unbedingt einen Kommentar da! Auch gerne mit Link zu Eurem Blog, falls Ihr dort „Bilder-Beweise“ gepostet habt! Liebst, Eure KK

1 Teil – 4 Looks: Die Overknee-Stiefel

Overknee_StiefelHey, Ihr Lieben, ich hoffe, Ihr seid gut „reingerutscht“ in dieses neue Jahr! Ich wünsche Euch, dass Ihr es nach Euren Vorstellungen gestalten könnt und viele bleibende Glücksmomente sammelt ♥♥♥

Einen kleinen Glücksmoment hatte ich persönlich ja noch Ende 2014, als ich (endlich) ein paar Overkneestiefel mit Keilabsätzen bei H&M ergattert habe 😉 Da habe ich mich wirklich riesig gefreut, denn eigentlich waren Stiefel dieser Art bisher nicht wirklich mein Ding. Entweder der Schaft war mir zu lang und die Absätze zu dünn (was mich immer stark an „Pretty Woman“ erinnert) oder der Schaft war zu kurz und endete bereits unter den Knien, was meine Beine – na ja, ähäm – ich will mal sagen „eher ungünstig“ betont… Doch diese H&M-Stiefel sind für mich einfach perfekt. Dank Keilabsatz wirken sie lässig und sind obendrein bequem, der Schaft ist nicht zu lang und nicht zu kurz und die guten Stücke lassen sich echt vielseitig kombinieren. Eine kleine Auswahl meiner Styles habe ich hier für Euch zusammengefasst. Ich hoffe, Euch gefällt’s!

Liebst, Eure KK

1 Teil – 4 Looks: Flower-Power-Sweater

4 Stylingideen für ein Blumen SweatshirtMeinen Sweater mit großem Blumen-Print von H&M habe ich Euch ja hier schon einmal präsentiert. Jetzt habe ich noch mal ein wenig damit herum experimentiert, da ich das gute Stück sehr gerne trage, weil es mir immer gute Laune macht – rosa Blümchen sind halt echt was für Mädchen (und seien es nur aufgedruckte 😉 ). Hier seht Ihr meine 4 Sweater-Styles!

1. Süß: Mit High-Waist-Jeansshorts und Leoparden-Stiefeletten. Schuhe: Mitbringsel aus Italien; Shorts: ZARA  |  2. Lässig: Mit weißer Jeans und Reitercap. Schuhe: ZARA; Jeans: Fornarina; Mütze: H&M  |  3. Elegant: Mit Röhrenhose in schwarzweißer Leo-Optik und weißem Blazer. Schuhe & Hose: Styleblüte (Hose aus der Vorjahressaison); Blazer: H&M  |  Sportlich: Mit Sneaker-Wedges und Hose im Jogging-Style. Schuhe & Mütze: H&M; Hose & Halskette: Styleblüte

Ich wünsche Euch ein tolles Wochenende ♥

1 Teil – 4 Looks: Hose im „Porzellan“-Style

blaue_MusterhoseDie Hose mit blau-weißem Blumenmuster habe ich mir letztes Jahr zusammen mit dem passenden Blazer bei H&M gekauft, da ich total auf „Anzüge“ stehe. Als ich dann in der aktuellen Ausgabe der Instyle ähnliche Hosen im „Porzellan-Stil“ entdeckte, habe ich das gute Stück umgehend ausgegraben und mal getestet, wie ich es in dieser Saison so tragen könnte. Hier seht Ihr meine vier Looks im „Delfter Blau“.

1. Mit dem passenden Blazer dazu wird die Hose zum stylischen Anzug. Für einen sportlichen Touch habe ich ein einfaches Shirt mit Frontprint und einen lässigen Hut dazu gewählt. Schuhe: Styleblüte; Blazer: H&M; Shirt: Mission Bleu; Hut: Pull & Bear  |  2. Mit dem hellblauen Jeanshemd bleibe ich brav in der Farbfamilie und verleihe dem Look mit der bunten XXL-Halskette eine Extraportion Glamour. Schuhe: Buffalo; Hemd: Pull & Bear; Halskette, Tasche & Sonnenbrille: Styleblüte  |  3. Hier traue ich mich an einen wilden Mustermix mit Punktebluse und Fransenjäckchen als „Ruhepol“. Schuhe: ZARA; Bluse & Jäckchen: Styleblüte (Vorjahressaison)  |  4. Hose zum Kleid? Ja, bitte, in diesem Sommer! Der XXL-Schal mit blauweißem Muster schenkt dem Look eine Prise Lässigkeit. Schuhe: Buffalo; Kleid & Schal: H&M; Gürtel: Styleblüte

1 Teil – 4 Looks: Der Fransenkimono

FransenkimonoENDLICH!!! Ich hatte mal wieder Zeit für eine echte Styling-Orgie 🙂 Als erstes war mein Fransenkimono im Makramee-Stil von H&M dran: Hier seht Ihr meine vier Looks mit dem heißen Trendteil, das ich allerdings schon seit letztem Jahr besitze und von Herzen liebe.  Ich bin halt ein verkapptes Hippie-Girl 😉

1. Mit Leohose und beigefarbenem Peace-Top kombiniert wirkt der Kimono durchaus sehr elegant. Schuhe: Styleblüte; Hose: ZARA; Peace-Shirt: Brandy Melville; Mütze: H&M  | 2. Die Fetzenjeans sorgt für einen modischen Lässig-Look. Als „Special-Efffekt“ trage ich hier zwei Kimonos übereinander. Schuhe: Styleblüte; Jeans: ONLY; Blumenkimono: H&M  |  3. Mit Lederpants und Statement-Shirt sieht der Fransenkimono total nach Rock’n’Roll aus. Kunstlederhose & Shirt: Styleblüte (Vorjahressaison)  |  4. Kombiniert mit Boots, Jeansshorts und Leobluse ist der Kimono perfekt für’s Festival. Schuhe: Styleblüte; Shorts & Bluse: H&M .

1 Teil – 4 Looks: der Maxirock in der „Übergangssaison“

Maxirock_kombinieren1. Kuschelig mit Pulli: zum Maxirock trage ich hier einen Oversize-Pulli, den ich vorne ein wenig in den Saum gesteckt habe, damit ich nicht aussehe wie ein Turm ;-). Eine hübsche Halskette, ein Strick-Stirnband und ein Leo-Täschchen als Blickfang runden den Look ab. Rock, Pulli, Halskette, Stirnband und Tasche: www.stylebluete.de 2. Rockig mit Band-Shirt und Streifenbluse: Das lässige Shirt habe ich in den Saum gesteckt, das betont die Taille. Eine schwarzweiß gestreifte Bluse trage ich offen anstatt eines Blazers oder Jäckchens dazu, um den rockigen Touch zu unterstreichen. Rock & Mütze: www.stylebluete.de; Shirt & Bluse: H&M  |  3. Lässig mit Oversize-Bluse: Die Oversize-Bluse trage ich locker über dem Rock. Um dem Look dennoch Form zu verleihen, style ich einen Nietengürtel dazu und shoppe die Bluse an der Vorderseite etwas nach oben. Rock, Gürtel & Bluse: www.stylebluete.de; Mütze: H&M  |  4. Elegant mit Spitzenshirt: Kombiniert mit einem Spitzenshirt hat der Maxirock einen sehr mädchenhaften Touch. Um den Look etwas tougher wirken zu lassen, trage ich eine auffällige Halskette mit Leopardenmuster und rockigen Nietenschmuck dazu. Rock & Schmuck: www.stylebluete.de; Spitzenshirt: H&M

Mit Strumpfhose und Bikerboots drunter sind alle Looks auch an kühlen Tagen tragbar 🙂

iPhone-Styles: Jetzt wird’s sportlich …

Sporty_StylesAus gegebenem Anlass ist mein iPhone-Style-Quartett heute mal ein bisschen anders als sonst. Heute dreht sich nicht alles um ein bestimmtes Kleidungsstück, sondern um ein bestimmtes Thema: Sport. Da ich momentan sehr motiviert bin, regelmäßig ins Fitness-Studio zu gehen (ich liebe vor allem Pilates, Step-Aerobic und „Body-Styling“-Kurse, ach, der letzte klingt schlimmer als er ist 😉 ), stellt sich mir als Mode-Verliebte natürlich auch hier die Frage nach einem hübschen Outfit. Auch, wenn ich das Fitness-Studio in keiner Weise mit einem Laufsteg verwechsle, möchte ich doch einigermaßen „stylisch“ aussehen… Hier seht Ihr vier meiner Ideen 🙂 Ich wünsche Euch schon mal ein tolles Wochenende – mit oder ohne Sport-Programm 😉 ♥

1. Hose: Styleblüte (alte Kollektion); Top: H&M; Schuhe: Puma; Mütze: Strike  |  2. Stulpen, Hose, ärmellose Jacke & Shirt: H&M; Schuhe: Puma  |  3. Leggings & Longshirt: H&M; Nummernshirt: Styleblüte (alte Kollektion), Schuhe: Puma  |  4. Schuhe & kurze Hose: Puma; Leggings: H&M; Trägershirt: Bershka; Mütze: Strike