DIY (Upcycling): Schickes Aufbewahrungskörbchen – easy und schnell gemacht aus einem „ollen“ Karton

aufbewahrungskorb3

Aus alt mach neu – solche Do-it-yourself-Projekte sind mir einfach die liebsten. In diesem Fall habe ich einem Karton eine neue Aufgabe gegeben. Anstatt zerrissen im Papiermüll zu landen, darf er nun – hübsch verwandelt – ein paar Kleinigkeiten beherbergen und dient obendrein zu Dekorationszwecken. In seinem neuen „Gewand“ gelingt ihm das doch wirklich gut – wer hätte das gedacht 😉 Was man ansonsten für dieses hübsche „Aufbewahrungskörbchen“ braucht? Nicht viel – seht selbst:

aufbewahrungskorb1

Man braucht:

  • einen alten Karton
  • Stoff(reste)
  • etwas dickere (Paket)Schnur (meine stammt aus der Pflanzenabteilung des Baumarkts)
  • Heißklebepistole & -patronen

 

So geht’s:

Zunächst die Kiste innen mit dem Stoff auskleiden. Die Ränder einige Zentimeter breit überlappen lassen und auf der Außenseite des Kartons festkleben. Dann mit der kräftig vorgeheizten Heißklebepistole (Achtung: Verbrennungsgefahr! Nie an die Spitze fassen!) eine Schicht Kleber auf dem Rand des Stoffes rund um den Karton auftragen und beginnen, die Kiste mit der Schnur zu umwickeln. Dabei immer wieder eine Schicht Kleber auftragen und wickeln, Kleber auftragen, wickeln etc. Schön ordentlich vorgehen, dass die Schnur dicht nebeneinanderliegt. Es soll ja am Schluss wie ein Körbchen aussehen. Ist der gesamte Karton umwickelt, die Schnur abschneiden und das Ende kräftig festkleben.

Fertig! Nun nach Lust und Laube befüllen!

aufbewahrungskorb2

 

 

Advertisements

3 Gedanken zu “DIY (Upcycling): Schickes Aufbewahrungskörbchen – easy und schnell gemacht aus einem „ollen“ Karton

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s