So lecker: Erdbeer-Rhabarber-Kompott

Strawberry-rhubarb-bowlRhabarber-Erdbeer-BowlWusstet Ihr, dass Rhabarber in China bereits seit über 5000 Jahren als Arzneipflanze kultiviert wird? Interessant dabei ist, dass die Wurzel des „Stielgemüses“ als heilkräftig gilt, der Stiel nahrhaft ist – aber die Blätter giftig sind! Der Vitamingehalt des Rhabarbers ist durchschnittlich – aber in ihm stecken viele Mineralien, vor allem Kalium, Magnesium, Phosphor, Eisen und etwas Jod. Außerdem ist er seeeeehr kalorienarm: er enthält auf 100 g nur 20 Kalorien. Wer noch mehr über das Freilandgemüse, das nur in der Zeit von April bis Juni wächst, wissen möchte, sollte mal hier vorbeischauen: http://erlebnisbauernhof-gertrudenhof.de/tulpenparadies/rharbarber/ Der Artikel ist echt interessant! Wer vom Rhabarber nichts wissen, sondern ihn lieber genießen möchte, kann es gleich mit meinem Erdbeer-Rhabarber-Kompott versuchen 🙂 Ihr braucht:

  • 3 (junge) Rhabarberstangen
  • 400 g Erdbeeren
  • 2 EL Agavendicksaft (wer’s süßer mag, entsprechend mehr 😉 )

Den Rhabarber in Stücke schneiden, die Erdbeeren vierteln. Beides zusammen in einer beschichteten Pfanne erhitzen. Agavendicksaft darüber geben und alles einköcheln lassen, bis der Rhabarber schön weich ist und ein Kompott entstanden ist. Ihr könnt es gleich warm genießen (am besten mit etwas (Soja-)Joghurt, da Rhabarber ein „Kalzium-Räuber“ ist). Es eignet sich aber auch hervorragend zum Einfrieren. Ich lasse das Kompott dann über Nacht auftauen und mische es morgens zum Frühstück mit Joghurt. Mit etwas Granola (Rezept hier) schmeckt es einfach herrlich – der perfekte Start in den Tag! Rhabarber-Erdbeer-Bowl1Did you know that rhubarb is a medicinal plant in china? It contains a lot of healthy minerals like potassium, magnesium and iron. Rhubarb is a really low-calorie vegetable with only 20 calories per 100 gram! Here’s my favorite rhubarb-recipe for you: You need:

  • 3 rhubarb
  • 400 g strawberries
  • 2 spoons agave nectar (or more if you like it really sweet)

Cut rhubarb and strawberries into pieces and heat it in a pan. Add the agave nectar and simmer the mixture until the rhubarb gets a soft consistence. You can enjoy the compote immediately or freeze it after cooling. Add some (soy-)yoghurt and granola (recipe here) and enjoy!

Advertisements

2 Gedanken zu “So lecker: Erdbeer-Rhabarber-Kompott

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s