STYLE: Karohemd mal anders

Karohemd1Ihr wisst: Ich liebe Kleidungsstücke, die einen gewissen „Mehrwert“ haben, sprich, echte Verwandlungskünstler sind. So, wie mein gutes altes Karohemd, das ich hier mal eben schnell zum Bandeau-Top gebunden habe. Einfach nur von unten zur Hälfte zuknöpfen, mit Kopf und Armen durchschlüpfen, dass die Schultern frei sind und die Ärmel unter der Brust knoten. Et voilà, ich habe ein Kleidungsstück mehr (zumindest fühlt sich’s an als ob) 🙂

Karohemd6Hemd: Pull & Bear  |  Kunstleder-Shorts: Ann Christine

Advertisements

Ein Gedanke zu “STYLE: Karohemd mal anders

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s