DIY: „Pimp your Pulli“ – Part I: Pompons

selbstgemachter Pompon-PulliSolltet Ihr heute einen gemütlichen Fernsehabend geplant haben, dann habe ich die ideale „Nebenbei-Beschäftigung“ für Euch: Pimpt einen „ollen“ Pulli mit Pompons auf! Das ist super easy – aber effektvoll. Ihr braucht bloß kleine Pompons aus dem Bastelladen, Nadel, Faden – und Geduld… Diese ist ohne Zweifel bei diesem DIY-Projekt am meisten gefragt. Denn das Annähen der kleinen Pompons kann sie ordentlich strapazieren. Aber wie gesagt: nebenbei vor dem Fernseher klappt es gut 😉 HAPPY SATURDAY ♥

Anleitung für einen Pompon PulliIhr braucht: einen Pulli, Pompons (gibt es z.B. von Rayher im Bastelgeschäft), Schere, Nadel und Faden

Pompom_Pulli2….dann ist Nähen angesagt….

Pulli mit Pompons… und dann ist das Ganze auch „schon“ fertig 🙂

kklovesfashion Pompon PulliBeim Nähen kam mir dann noch eine andere Idee des Pulli-Pimpens. Das Ergebnis seht Ihr in Kürze 🙂

Advertisements

4 Gedanken zu “DIY: „Pimp your Pulli“ – Part I: Pompons

  1. beks100 schreibt:

    So einen Pulli habe ich letztens erst in einem Laden bestaunt. Er war mir leider zu teuer und auf die Idee einen selber zu machen bin ich bis jetzt noch nicht gekommen. Danke 🙂
    LG
    Rebecca

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s