So lecker: Spinat-Lachs-Wraps

Wenige Zutaten + blitzschnelle Zubereitung + super leckerer Geschmack = das perfekte Gericht für die Mittagspause! Einzige Voraussetzung: eine Mikrowelle. Wenn diese in der Teeküche Eures Büros oder auch bei Euch zu Hause vorhanden ist, müsst Ihr unbedingt den Spinat-Lachs-Wrap mal ausprobieren!

Lachs-Spinat-Wrap-ZutatenDie Zutatenliste ist echt überschaubar: Eine Packung Tortilla Wraps (ich habe welche mit Leinsamen genommen – lecker & gesund 😉 ), eine Packung Tiefkühl-Blattspinat, ein Päckchen Räucherlachs und Kräuter-Frischkäse.

Lachs-Spinat-Wrap-ZubereituDen Spinat (für 2 Wraps braucht Ihr ca. eine halbe Packung) in der Mikrowelle ca. 5 Minuten auftauen. Während dessen den Tortilla Wrap mit Kräuter-Frischkäse bestreichen und anschließend mit zwei Scheiben Räucherlachs und dem aufgetauten Spinat belegen. Das Ganze kommt dann noch einmal für 2 Minuten in die Mikrowelle.

Lachs-Spinat-WrapDen Wrap dann noch zusammenrollen und schon ist ein leckeres Mittagessen fertig!

Lachs-Spinat-Wrap1

Advertisements

4 Gedanken zu “So lecker: Spinat-Lachs-Wraps

  1. moijey schreibt:

    Hm… das sieht ja lecker aus. Vielleicht könnte man die Wraps ja noch kurz in den Backofen legen, damit sie auch ein bisschen warm sind…

    Ich werde es mal ausprobieren…wenn mein Freund nicht da ist – der hasst Spinat 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s