DIY: Cut-Out-Kleid

Kleid mit Cutouts an der TailleCut-Outs finde ich eine geniale Möglichkeit, auf raffinierte Weise Haut zu zeigen, ohne dass es „aufdringlich“ wirkt. In diversen Zeitschriften und auf Fashion-Portalen sind mir dabei vor allem Kleider mit Cut-Outs in der Taille aufgefallen – meiner Meinung nach eine super gelungene Interpretation der diesjährigen Bauchfrei-Trends! Für mich außerdem die ideale Möglichkeit, einen totalen Fehlkauf endlich tragbar zu machen. Das lange, anthrazit-farbene Schlauchkleid habe ich nämlich vor zwei, drei Jahren für 5 Euro im Sommerschlussverkauf bei H&M erstanden. „So ein Schnäppchen kann man immer gebrauchen“, dachte ich – griff beherzt zu – und ließ das gute Stück auf Nimmerwiedersehen im Schrank verschwinden. Vielleicht ahnte ich damals ja bereits sein Potenzial, denn mit den Cut-Outs werde ich es in diesem Sommer bestimmt öfter tragen 🙂

Cut-Out-Kleid_1Im Grunde braucht man für dieses DIY nur ein Kleid und eine Schere. Damit die Cut-Outs aber schön ordentlich werden, habe ich noch zu ein paar Hilfsmittel gegriffen …

Höhe der Cutouts abmessenZunächst habe ich abgemessen, wo meine Taille überhaupt sitzt, damit die Cut-Outs nicht plötzlich Hüftknochen oder gar Oberschenkel entblößen 😉 Um einen schönen Halbkreis hinzubekommen, habe ich eine CD als Schablone benutzt …

Dank CD-Schablone einen ordentlichen Halbkreis einzeichnen… mit einem Textilstift habe ich die CD umrandet …

Die Cutouts werden ausgeschnitten… und dank der Hilfslinie einen schönen Halbkreis ausgeschnitten.

Cut-Out-Kleid_5Die Aktion muss natürlich auf beiden Seiten gleich ausgeführt werden, damit ein symmetrisches Ergebnis entsteht. So könnte man das Cut-Out-Kleid bereits tragen.

Cut-Out-Kleid_6Um den Effekt zu verstärken habe ich vorne und hinten aber noch ein Zierband eingenäht, damit der Stoff in der Mitte der Cut-Outs gerafft wird.

Cut-Out-Kleid kklovesfashionSo sieht das gute Stück dann getragen aus. Mein neues Lieblingskleid!

Da mich der Cut-Out-Wahn total gepackt hat, dürft Ihr Euch in nächster Zeit auf weitere DIY-Tutorials zu diesem Thema freuen 🙂

Advertisements

2 Gedanken zu “DIY: Cut-Out-Kleid

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s