DIY: Beuteltasche im Häkel-Look (und noch ein paar Fransen dazu)

HaekeltascheManchmal verstehe ich mich selbst nicht: Warum bitteschön kaufe ich zum Beispiel eine Häkelshorts, die mir im Laden bereits zu groß war? Dachte ich etwa, ich würde da “reinwachsen”? Memo an mich: ab sofort unbedingt von solchen Fehlkäufen absehen (schont das Gewissen und den Geldbeutel) … obwohl: für die Häkelshorts hatte ich gleich doppelt Verwendung. Vielleicht erinnert Ihr Euch ja an das Sweatshirt, das ich mit ihrer Hilfe bereits “aufgepimpt” habe?! Nun – den Rest des guten Stücks habe ich jetzt kurzerhand zu einer Beuteltasche verarbeitet. Seht selbst: Weiterlesen

STYLE: One Piece

Overall_blau4Voilà, heute zeige ich Euch eines meiner absoluten Lieblingsteile: meinen blau melierten Bandeau-Jumpsuit. Er besteht aus so herrlich weichem, angenehmem und dünnem Material, dass ich, wenn ich ihn trage, das Gefühl habe, ich würde gar nichts tragen (an heißen Tagen wie heute brauche ich Euch nicht vorschwärmen, wie unglaublich angenehm das ist ;-) ). Zugegeben: Ich bin ein echter Fan von Overalls, Einteilern, Jumpsuits oder wie man sie sonst noch nennen mag, denn ich liebe es einfach, mit einem Teil schon komplett angezogen zu sein. Das ist so herrlich easy – ein bisschen Schmuck dazu und man ist gestylt. Hach, wenn doch alles so einfach wäre :-) Was meint Ihr zum Thema Overalls? Euer Ding oder eher gar nicht?

Habt einen tolles Wochenende und genießt das super Sonnen-Wetter ♥♥♥ Weiterlesen

H.A.I.R.-STYLE: 3 Frisuren für 30 Grad

30_Grad_FrisurenAn heißen Tagen brauche ich vor allem eines: die Haare aus dem Nacken! Deshalb liiieeebe ich Flechtfrisuren. Zum einen, weil die Haare darin perfekt “versorgt” sind und mich so bei 30 Grad plus nicht stören. Zum anderen, weil sie meist so viel aufwendiger aussehen, als sie eigentlich sind. Immer wenn ich eine meiner geliebten Flechtfrisuren trage, werde ich angesprochen, wie ich das denn bitteschön hinbekommen habe. Nun – wer Flecht-Erfahrung hat, weiß, dass sich solche Frisuren mit ein klein bisschen Übung echt ratzfatz kreieren lassen. Ein weiterer Grund sie zu lieben :-) Und wäre das alles nicht schon Grund genug, sind Flechtfrisuren auch noch super strapazierfähig. Wirklich: Sie überleben sogar Sport, Cabrio-Fahrten und Kamikaze-Rutschen im Schwimmbad ohne Probleme (das weiß ich aus eigener Erfahrung ;-) )

Hier habe ich drei meiner Lieblingsfrisuren für heiße Tage für Euch zusammengestellt. Sie eignen sich für überschulterlanges, am besten luftgetrocknetes Haar (so hat es mehr “Grip”):

offene_Haare Weiterlesen

DIY: Ein bisschen “Fan” muss sein – der WM-Armreif

Fan-ArmreifNa, seid Ihr schon auf die WM vorbereitet? Ich muss zugeben: Obwohl ich nicht wirklich ein Fußballfan bin – auf die kommenden Wochen freue ich mich. Es ist doch immer wieder lustig, bei den Spielen in netter Gesellschaft mitzufiebern und (ggf.) mitzujubeln – oder zumindest so tun als ob und nebenbei einen lustigen Grillabend zu genießen ;-)

Ich bin jedenfalls ausgerüstet: mit einem DIY-Fan-Armreif in Schwarz-Rot-Gold. Ich habe dabei einen “Basteltipp” umgesetzt, den ich bereits des Öfteren schon bei Pinterest oder Craftgawker bewundert habe. Ihr könnt das gute Stück auf jeden Fall noch ohne Probleme bis zum ersten Deutschlandspiel am Montag nachbasteln. Ist nämlich echt einfach und fix fertig. Weiterlesen

DIY: (Nicht nur) für Hippie-Girls – der Perlen-Peace-Anhänger

Peace-Anhaenger-AufmacherIhr Lieben, geht es Euch auch so? Die Zeit vergeht wie im Flug! Für mich hat dieses Jahr gefühlsmäßig noch gar nicht richtig angefangen – da sind wir auch schon mittendrin! Ich komme gar nicht hinterher, alle Pläne und Ideen in die Tat umzusetzen… Aber ich freue mich umso mehr, Euch heute ENDLICH mal wieder ein kleines DIY-Projekt zeigen zu können :-) Das perfekte Accessoire für alle sommerlichen Hippie-Looks: ein Peace-Zeichen-Anhänger aus Muscheln und Perlen. Here we go: Weiterlesen

DIY: Last-Minute-Ostergeschenk für die Kleinen – das Pompom-Küken

OsterkuekenEs braucht nicht viel, ist ratzfatz fertig und bringt garantiert Kinderaugen zum Leuchten (davon gehe ich jetzt einfach mal aus, denn ich finde es selber total süß ♥): das Pompom-Küken.

Ihr braucht nur einen Rest Wolle in Gelb (ich hatte nur noch Neongelb, aber ich mag den “poppigen” Touch, den mein Küken dadurch bekam :-)), etwas Filz in Rot, Rosa oder Pink und Kulleraugen zum Aufkleben (gibt es im Bastelgeschäft). Wie man Pompoms macht, könnt Ihr hier nachlesen. In dieser Anleitung habe ich das Pompom-Machen Step by Step erklärt. Ist der Pompom fertig, werden aus dem Filz Schnabel und Füßchen herausgeschnitten und mit Textilkleber angeklebt. Dann nur noch die Augen ankleben – fertig! Ich bin schon gespannt, was meine Nichte am Ostersonntag dazu sagt ;-)

1 Teil – 4 Looks: Kunterbunte Hippiehose

Stylingideen für eine HaremshoseDa mache ich keinen Hehl draus: Diese Hosen-Art ist genau mein Ding! Wenn ich sie trage kriege ich sofort Ibiza-Urlaub-Feeling (und das kann ja im Alltag so zwischendurch nicht schaden ;-) ) Laut Fashion-Magazinen sollen die kunterbunten Haremshosen, wie meine hier von Styleblüte, ja in diesem Sommer sogar die legendären Jeansshorts vom “Essential-Thron” der weltweiten Festivals vertreiben. Ich bin schon gespannt auf die diversen Bilder!

1. Irgendwie ein bisschen Retro – aber ich find’s cool: Haremshose zu Booties, Uniformblazer und Stirnband. Schuhe & Blazer: Styleblüte (Blazer aus der Vorjahressaison); Shirt & Stirnband: H&M  |  2. Das Spitzenshirt verstärkt den Hippie-Effekt der Hose, den das Jeanshemd aber nicht zu dominant werden lässt. Jeanshemd & Hut: Pull & Bear; Spitzenshirt: Styleblüte  |  3. Ein Hauch von Orient kommt hier dank Turban-Mützchen ins Spiel. Top, Halskette, Blazer & Turban: H&M  |  4. Mit Fransenkimono und Reitercap wirkt die Hose durchaus elegant. Schuhe: Styleblüte; Top, Kimono & Mütze: H&M

 

1 Teil – 4 Looks: Flower-Power-Sweater

4 Stylingideen für ein Blumen SweatshirtMeinen Sweater mit großem Blumen-Print von H&M habe ich Euch ja hier schon einmal präsentiert. Jetzt habe ich noch mal ein wenig damit herum experimentiert, da ich das gute Stück sehr gerne trage, weil es mir immer gute Laune macht – rosa Blümchen sind halt echt was für Mädchen (und seien es nur aufgedruckte ;-) ). Hier seht Ihr meine 4 Sweater-Styles!

1. Süß: Mit High-Waist-Jeansshorts und Leoparden-Stiefeletten. Schuhe: Mitbringsel aus Italien; Shorts: ZARA  |  2. Lässig: Mit weißer Jeans und Reitercap. Schuhe: ZARA; Jeans: Fornarina; Mütze: H&M  |  3. Elegant: Mit Röhrenhose in schwarzweißer Leo-Optik und weißem Blazer. Schuhe & Hose: Styleblüte (Hose aus der Vorjahressaison); Blazer: H&M  |  Sportlich: Mit Sneaker-Wedges und Hose im Jogging-Style. Schuhe & Mütze: H&M; Hose & Halskette: Styleblüte

Ich wünsche Euch ein tolles Wochenende ♥

1 Teil – 4 Looks: Hose im “Porzellan”-Style

blaue_MusterhoseDie Hose mit blau-weißem Blumenmuster habe ich mir letztes Jahr zusammen mit dem passenden Blazer bei H&M gekauft, da ich total auf “Anzüge” stehe. Als ich dann in der aktuellen Ausgabe der Instyle ähnliche Hosen im “Porzellan-Stil” entdeckte, habe ich das gute Stück umgehend ausgegraben und mal getestet, wie ich es in dieser Saison so tragen könnte. Hier seht Ihr meine vier Looks im “Delfter Blau”.

1. Mit dem passenden Blazer dazu wird die Hose zum stylischen Anzug. Für einen sportlichen Touch habe ich ein einfaches Shirt mit Frontprint und einen lässigen Hut dazu gewählt. Schuhe: Styleblüte; Blazer: H&M; Shirt: Mission Bleu; Hut: Pull & Bear  |  2. Mit dem hellblauen Jeanshemd bleibe ich brav in der Farbfamilie und verleihe dem Look mit der bunten XXL-Halskette eine Extraportion Glamour. Schuhe: Buffalo; Hemd: Pull & Bear; Halskette, Tasche & Sonnenbrille: Styleblüte  |  3. Hier traue ich mich an einen wilden Mustermix mit Punktebluse und Fransenjäckchen als “Ruhepol”. Schuhe: ZARA; Bluse & Jäckchen: Styleblüte (Vorjahressaison)  |  4. Hose zum Kleid? Ja, bitte, in diesem Sommer! Der XXL-Schal mit blauweißem Muster schenkt dem Look eine Prise Lässigkeit. Schuhe: Buffalo; Kleid & Schal: H&M; Gürtel: Styleblüte

(Oster)Geschenktipp: Ein ganz besonderes Duschgel

DuschgelFalls Ihr noch ein Ostergeschenk für einen lieben Menschen sucht oder jemandem (oder Euch selbst?!) einfach mal eine Freude machen wollt, dann kann ich Euch den dm Foto-Paradies Produktdesigner empfehlen. Ich bin zufällig darauf geraten, weil ich eigentlich eine Leinwand bedrucken lassen wollte und bin prompt hängen geblieben. Ich finde die Idee, ein personalisiertes Duschgel zu verschenken (es gibt auch andere Beauty- und Pflegeprodukte zur Auswahl) einfach total süß! Man kann ein eigenes Foto aufdrucken lassen und das Produkt mit eigenen Texten versehen. Hier sehr Ihr das Duschgel, das ich für meine liebe Freundin Angi machen ließ. Ist doch echt toll geworden, oder? Sie hat sich jedenfalls sehr gefreut :-)